Japanische Kochmesser

- Home Wasabi Shun Unterlage Aufbewahrung Schärfen Info -

 

Kai Wasabi Black Messer

weiter zum Hersteller KAI Wasabi

Die Wasabi Black Kochmesser Serie adaptiert Kultur und Technik Jahrtausende alter japanischer Samuraischmiedekunst und zeichnet sich durch ihre erstklassige Verarbeitung und außer-gewöhnliche Schnittleistung aus.

Sie bietet damit ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis und ist die ideale Messer-Kollektion für ambitionierte Einsteiger und anspruchsvolle Profi-Köche.

Entwickelt in Japan, mit einer edelmatten rostfreien Daido 1K6 Stahlklinge versehen, verleihen diese Messer Ihrer Küche ein fernöstliches Flair.

Hier finden Sie einen Überlick über die Wasabi Black Messerserie und die wichtigsten Klingenformen und Ihr Einsatzgebiet.

 

Japanische Klingenformen

Das Allzweckmesser ist mit seiner schlanken und spitz zulaufenden Klinge ein vielseitig einsetzbares Messer. Dieses Universallmesser eignet sich zum schneiden von Wurst, Käse und kleineren Fleischstücken, sowie zum schälen und zerkleinern von Obst und Gemüse.

Der kleinere Bruder des Allzweckmessers ist das Office Messer, auch Spickmesser genannt. Die Klingenlänge beträgt in der Regel nicht mehr als 10 cm.

Allzweckmesser Japan

 

Das Nakiri und das Usuba Messer sind klassische Japanische Gemüsemesser. Mit der breiten, rechteckigen Klinge erinnert die Form an die eines Beils. Das Messer ist jedoch keinewegs zum Hacken oder Zerteilen von harten Objekten geeignet. Vielmehr besitzt es optimale Eigenschaften zum Häckseln und Schneiden von Kräutern und Gemüse z.B. feine Salatstreifen oder hauchdünnen Tomatenscheiben.

Durch die dünne Klingengeometrie und die hohe Schärfe ist das Nakiri perfekt für den Druckschnitt geeignet. Das Nakiri ist beidseitig geschliffen. Das Usuba ist einseitig geschliffen und ermöglicht Profis noch feinere Schnitte.

Nakiri Messer

 

Das Yanagiba Messer ist das traditionelle Filetiermesser mit dem in der Japanischen Fischküche Sushi und Sashimi zubereitet wird. Das Messer ist auch als Yanagi oder Sashimi Messer bekannt. Yanagi heisst im japanischen Weidenblatt und Yanagi-ba bedeutet Weidenblattmesser, da die Klingenform an ein Weidenblatt erinnert. Die lange, schmale und spitz zulaufende Klinge ist einseitig geschliffen.

Beim Schneiden wird das Messer mit einem ziehenden Schnittdurch das Schneidgut geführt. Die scharfe Klinge filetiert so hauchdünne Scheiben aus rohem Fisch, Meeresfrüchten und rohem Fleisch. Je nach Größe des Schnittgutes kommen in der Regel Yanagiba Messer mit Klingenlängen zwischen 15cm und 35cm zum Einsatz.

Tranchiermesser

 

Das Santoku Kochmesser ist hierzulande das wohl beliebteste und bekannteste Japanische Messer. Als Allzweckküchenmesser eignet es sich zum Schneiden der drei Tugenden; Fleisch, Fisch und Gemüse.

Das leichte Messer mit seiner breiten beidseitig geschliffenen Klinge ist für den Druckschnitt ausgelegt und somit auch für Einsteiger leicht zu Handhaben. Die Vielseitigkeit dieses Messers ist also ideal für Alle, die nur ein Universalmesser in der Küche im Einsatz haben möchten. Spezialmesser wie Deba oder Yanagiba kann es jedoch nicht ersetzen. Und auch zum Hacken und Wiegen ist es aufgrund der kurze Klinge und der fehlenden Rundung am Klingenanfang weniger geeignet.

Santoku Messer

 

Das Deba Messer ist das japanische Ausbeinmesser und Filiermesser zum Zerlegen von Fisch, Fleisch und Geflügel.

Durch die massive und wuchtige Klinge ist es auch für gröbere Arbeiten geeignet. So können beim filetieren von Fisch auch kleinere Gräten zerteilt werden. Dabei werden die Gräten jedoch nicht mit Schwung zerhackt, sondern die Klinge wird mit leichtem Druck durch die Gräten gedrückt. Für leichte Hackarbeiten z.B. dem Durchtrennen kleiner Knochen, kann der Klingenrücken verwendet werden.

Bei Deba Messern sind Klingenlängen von 15 cm bis zu 30cm und eine Klingendicke von bis zu 6mm gebräuchlich. Der einseitige Schliff ermöglicht eine gerade Führung des Schnittes.

Deba Messer

 

 

- weiter -

 

(c) 2010 www.messer-japan.de
service@messer-japan.de
Impressum

17 Jan 2014, 21:24:31 GMT
messer-japan.de